Microsoft Windows

Infopark CMS Fiona kann unter Windows nur auf einer NTFS-Partition installiert werden, weil nur dieses Dateisystem symbolische Links unterstützt.

Der installierende Benutzer muss über Administratorrechte verfügen. Infopark CMS Fiona wird später als Dienst durch den Benutzer LocalSystem gestartet.

Um Infopark CMS Fiona zu installieren, führen Sie bitte das Programm Infopark-CMS-Fiona-x.y.z-Windows-Setup.exe aus (x, y und z stehen für die Versionsnummer).

Das Programm zeigt zunächst eine Begrüßungsmeldung an:

Klicken Sie hier und in den folgenden Dialogen auf Weiter, um zum nächsten Dialog zu gelangen, auf Zurück, um den vorausgegangenen Dialog anzeigen zu lassen, und auf Abbrechen, um die Installation abzubrechen.

Klicken Sie auf Weiter, um mit dem folgenden Dialog das Verzeichnis anzugeben, in das die CMS-Komponenten installiert werden sollen:

Das voreingestellte Zielverzeichnis können Sie ändern, indem Sie auf den Button Durchsuchen klicken. Bitte navigieren Sie im daraufhin erscheinenden Dateiauswahldialog zum Zielverzeichnis, wählen Sie es aus, und klicken Sie anschließend auf OK.

Klicken Sie bitte auf Weiter, um den Ort der Lizenzdatei festzulegen, die das Setup-Programm verwenden soll:

Falls Sie keine Lizenzdatei besitzen, wenden Sie sich bitte per E-Mail (Communication Center, cc@infopark.de) an Infopark.

Nachdem die Lizenz akzeptiert wurde, installiert das Setup-Programm den Trifork Application Server, ImageMagick und CSDiff, sofern diese noch nicht auf Ihrem System installiert sind.

Der Trifork Application Server wird von Infopark CMS Fiona für das GUI benötigt, das als Web Application in diesem Server läuft.

ImageMagick ist eine Software zur Bildbearbeitung. Sie wird zur Erstellung von Miniaturbildern (Thumbnails) verwendet und kann in Assistenten (Wizards) eingesetzt werden, um Bilder zu erzeugen oder zu ändern.

CSDiff ermittelt die Unterschiede zwischen Dateien und wird ebenfalls in Assistenten verwendet.

Bis Version 6.0.x: Zur Installation des Trifork Application Server lesen Sie bitte den Abschnitt Installation des Trifork Application Servers.

Nach der Installation des Trifork Application Servers und ImageMagick können Sie wählen, ob das CMS beim Start von Windows ebenfalls gestartet werden soll und in welchem Verzeichnis die Verknüpfungen mit den CMS-Applikationen angelegt werden sollen. Anschließend wird eine Übersicht der gewählten Optionen angezeigt:

Klicken Sie auf Installieren, um mit der Installation zu beginnen. Das Setup-Programm zeigt den Fortschritt dieses Vorgangs an:

Anschließend werden die Applikationen initialisiert. Dies geschieht größtenteils auf der Kommandozeile. Ferner wird der Trifork-Server gestartet. Klicken Sie auf Fertigstellen in der abschließenden Meldung:

Nachdem der Setup-Vorgang beendet wurde, wird im Browser eine Willkommen-Seite (auf :8080/) angezeigt, sofern Sie das entsprechende Häkchen im letzten Dialog nicht entfernt haben.

Voreingestellt können sich Benutzer mit den auf der Willkommen-Seite angegebenen Zugangsdaten an der HTML-Benutzeroberfläche (GUI) und an anderen CMS-Applikationen anmelden.

Aus Sicherheitsgründen sollten nach der Installation die Passwörter der CMS-Applikationen und des Trifork Application Servers geändert werden. Siehe hierzu Passwörter ändern.

Wenn Sie Infopark CMS Fiona produktiv einsetzen möchten, ersetzen Sie bitte die SQLite-Datenbank durch eines der unterstützen Datenbankprodukte.

Deinstallation

Wenn Sie nach der Installation weitere CMS-Instanzen angelegt haben, müssen deren CMS-Dienste manuell entfernt werden, bevor Infopark CMS Fiona über die Systemsteuerung deinstalliert wird. Andernfalls kann das Setup-Programm das CMS-Verzeichnis nicht löschen.

Um die Dienste einer nachträglich angelegten Instanz zu deinstallieren, führen Sie bitte den Befehl rc.npsd.bat uninstallService im bin-Verzeichnis der betreffenden Instanz aus. Dadurch werden die Deinste der konfigurierten Standardapplikationen deinstalliert. Sollten sie zusätzliche Dienste durch Aufruf von rc.npsd.bat installService Applikation installiert haben, so deinstallieren Sie diese bitte mit rc.npsd.bat uninstallService Applikation.

Installation des Trifork Application Servers

Bis Fiona 6.0.x (einschließlich) wird das Setup-Programm des Trifork Application Servers vom Fiona-Setup gestartet:

Nachdem Sie die Lizenzbedingungen für den Trifork-Server akzeptiert haben, legen Sie bitte den Installationsort der Trifork-Software fest. Der Pfad darf keine Leerzeichen enthalten:

Anschließend können Sie die zu installierenden Komponenten des Trifork-Servers festlegen. Infopark CMS Fiona benötigt nur den Server selbst und das Java 2 Development Kit, auch wenn dieses bereits auf Ihrem System installiert ist, d.h. die anderen Komponenten können gegebenenfalls abgewählt werden:

Legen Sie in den folgenden beiden Dialogen bei Bedarf eine Programmgruppe für die Trifork-Software fest und geben Sie an, ob ein Icon auf dem Desktop angelegt werden soll. Klicken Sie anschließend auf Next, so wird eine Übersicht der durchzuführenden Aktionen angezeigt:

Klicken Sie auf Install, um den Trifork-Server zu installieren sowie auf Finish auf der letzten Seite, um die Installation abzuschließen:

Klicken Sie nun auf Weiter im CMS-Setup-Programm, um mit der Installation von Infopark CMS Fiona fortzufahren: