PDF-Dateien generieren

Der Infopark Rails Connector wird mit einer Komponente geliefert, dem PDF-Generator, mit der aus einer Rails-Anwendung heraus PDF-Dateien generiert werden können. Hierfür wird ein Webservice-Interface verwendet.

Der PDF-Generator nutzt den Apache FOP (Formatting Objects Processor), eine Java-Applikation, die eine XML-Datei in eine PDF-Datei übersetzt. Die Regeln zur Erzeugung des Layouts entnimmt der FOP einem XSL-Stylesheet. Ein Beispiel-Stylesheet wird mitgeliefert.

Der PDF-Generator kennt zwei Modi, den externen und den internen Modus.

Der externe Modus

Beim externen Modus kann für die XML- und die XSL-Datei jeweils eine beliebige externe Quelle angegeben werden. Dadurch lässt sich eine andere Anwendung (etwa eine PHP-Applikation) als Quelle verwenden.

Der interne Modus

Der interne Modus hingegen erlaubt es dem Programmierer, PDF-Dateien aus den CMS-Dateien zu generieren. Der hierfür verwendete Mechanismus ist flexibel und erweiterbar.

Der PDF-Generator ist initial deaktiviert und muss zunächst eingerichtet werden. Anschließend kann er ohne weiteren Aufwand sofort verwendet werden, da alle benötigten Dateien mitgeliefert werden.